Wir nehmen euch mit ans Ende der Welt – Neuseeland

Wenn es doch nur einen Ort gäbe, an dem man sowohl Skifahren, als auch Strandbaden kann – Grossstädte sowie kleine idyllische Dörfchen antreffen würde – viel Kultur sowie auch viele internationale Leute antreffen würde. Diesen Ort stellen wir euch heute vor. Wir nehmen euch mit auf eine Reise ans andere Ende der Welt und erzählen euch, wie toll und vielfältig Neuseeland ist.

Neuseeland besteht aus zwei Inseln, der Nord und der Südinsel. Aufgrund der lang gezogenen geographischen Fläche variieren Klimaunterschiede auf Neuseeland von subtropischen bis fast schon arktischen Regionen. Das ist der Grund für die ausgeprägte Biodiversität, welche dieses Land einzigartig macht. Nicht umsonst erzählen Kiwis (Neuseelaender) stolz, dass die Erde erschaffen wurde mit allen Kontinenten und dann noch ein Stückchen vorig war – an welchem eine Zusammenfassung von allen Erdregionen geschaffen wurde – Neuseeland.

Wir nehmen euch mit auf eine Reise in ein Land, welches so vielseitig und schön ist wie kaum ein anderes Land.

Nördlichster Punkt Neuseelands

Bei einem Ausflug nach Bay of Islands kann man den nördlichsten Punkt der Nordinsel betrachten. Ausserdem finden sich hier zahlreiche wunderschöne grüne Landschaften. Bei einem Schiffausflug können nebst dem berühmten Hole in the Rock auch Delfine besichtigt werden.

Nördliche Lage Nordinsel: Sandboarding – Sportart der Kiwis

Wir empfehlen hier Dünen Boarden (Sandboarding) Diesen Spass solltet ihr nicht verpassen.

Nahe Auckland: Waiheke Island Wein Tasting auf der Nordinsel
Waiheke ist bei einheimischen Kiwis sowie bei Touristen sehr beliebt. Auf der Insel, welche ca. 30min von Auckland entfernt ist, gibt es sehr viele Möglichkeiten, sich einen Tag lang zu vergnügen. Egal ob Action (Zip-Lining empfehlenswert) Entspannung (Waiheke hat einige wunderschöne Sandstrände), oder Entdeckungstour (Taste-of-Waiheke Touren); auf Waiheke wird alles angeboten.  Das ausgezeichnete, preisgekrönte und weltweit beste Olivenöl wird hier produziert und kann bei einer Besichtigung probiert werden. Geführte Touren versichern euch, das Maximum von der schönen Insel zu sehen und Einblick in einige Weingüter zu erhalten. Inklusive ist dabei eine Schifffahrt nach Waiheke Island von Auckland aus sowie Sightseeing zu den schönsten Stränden der Insel. Ein Besuch auf Waiheke ist ein Must-Do für alle, die sich die Nordinsel von Neuseeland anschauen möchten.

Nahe Auckland: Coromandel
Eine 2-stündige Schifffahrt von Auckland entfernt findet sich die Peninsula Coromandel, welche mit ihrer wunderschönen Natur so manche Touristen anlockt. Coromandel ist ruhiger und überschaubarer als der Rest von Neuseeland. Die Einwohner von Coromandel sind sehr stolz auf den layed-back Lifestyle, welchen sie hier gemütlich ausleben können. Wer Entspannung sucht, wird an diesem idyllischen Ort fündig.

Nahe Auckland: Whitianga
Das kleine Dörfchen Whitianga findet seine Beliebtheit vor allem bei den Kiwis, welche sich ein 2. Wohnheim (Ferienhaus) im gemütlichen Whitianga errichtet haben. Vor allem während der Hochsaison Dezember – März tummeln sich sehr viele Leute im kleinen Dörfchen. Von hier aus kann man eine gemütliche Tageswanderung zu den Shakespeare Cliffs machen, oder einfach an der Lakefront entspannen. Das schöne an einer Insel ist, dass sich der Strand nie weit weg befindet.

 

Zentrale Lage der Nordinsel: Tongariro Crossing
Diese 20km Wanderung hat es in sich. Nicht nur aufgrund der Bergregion, welche besteigt werden kann, auch wurden hier die weltberühmten Filmreihen Der Herr der Ringe und Hobbit gedreht. Von aktiven Vulkanen, wunderschönen Seen und spektakulärer Aussicht kann man hier nicht genug bekommen.

Zentrale Lage Nordinsel: Waitomo Caves
Steigt hinab in die Tiefen der Höhlen von Waitomo Caves und findet neben spektakulären Höhlen unzählige Glühwürmchen, welche eine unvergessliche und idyllische Atmosphäre schaffen. Ein einzigartiges Erlebnis und ein MUST DO bei eurem Neuseeland Besuch.

Zentrale Lage Nordinsel: Rotorua Geothermale Landschaften
An zentraler Lage der Nordinsel finden sich sehr viele geothermale Landschaften, diese Region ist speziell für die Vielfalt der Vulkane bekannt.

Zentrale Lage Nordinsel: Maori Rock carvings in Taupo
Für alle, die es ein bisschen ruhiger und relaxter mögen. Bestaunt kulturelle Einmeisselungen in Felsformationen von den Maoris. Diese finden sich ebenfalls in Taupo. Die rock carvings können nur vom Wasser aus besichtigt warden. Wir empfehlen eine Kayak Tour oder eine entspannte Segelfahrt zu den Spuren der Maoris.

Ueberall: Skydiving/Bungy jumping
Eine der besten Orte für einen Bungy Jump finden wir auf  der Südinsel, in Queenstown. Hier findet sich die weltweit erste Location für Bungy Jump von einer Brücke. Alternativ empfehlen wir für Skydiving der grösste See von Neuseeland – in Taupo. Hier kann man ab 12’000 oder 15’000 feet von einem Flugzeug springen. Adrenalinkick garantiert.

Überall: Whale Watching
Ob auf der Nordinsel oder auf der Südinsel, fast überall kann man Wale beobachten von einer  gemütllichen Schifffahrt aus. Die Spitze der Nordinsel (nördlichster Punkt von Neuseeland) ist dafür bekannt, viele Delfine zu haben. Jedoch finden sich auch viele Meeresbewohner in der Region Auckland oder auf der Südinsel an. Mit ein bisschen Glück versüssen die Tiere der Ozeane eure Schifffahrt und spielen neben eurem Boot herum.

Worauf wartest du noch?

Möchtest auch du mit Pro Linguis ans andere Ende der Welt reisen und Neuseeland entdecken? Unter diesem Link findest du alle Destinationen, die wir in Neuseeland anbieten und kannst dir eine unverbindliche Offerte erstellen. Für mehr Informationen zum Sprachaufenthalt kontaktierst du am besten unsere Beratungsteams.

Wir freuen uns auf deinen Kontakt!