Im Haus des Lehrers

Wenn man an Sprachaufenthalte denkt, stellt man sich mehr oder weniger eine Schule vor, in der der Sprachunterricht stattfindet und eine Gastfamilie oder eine Studentenresidenz, in der man ausserhalb der Schulstunden lebt. Aber was, wenn jemand sich noch mehr in die Sprache vertiefen möchte? Gibt es auch andere Optionen? Ja, man könnte zum Beispiel rund um die Uhr im Haus des Lehrers leben! Die Option „Im Haus des Lehrers“ erlaubt Studenten zusammen mit einem Sprachlehrer zu leben. Der Lehrer gibt während dem Tag privaten Sprachunterricht und wird natürlich auch in der Freizeit mit dem Studenten sprechen (und warum nicht, ein paar Tipps geben?) und Aktivitäten mit ihm zusammen machen, um die Destination zu entdecken. Diese Art von Lernen mischt das Formale mit dem Informellen. Der Unterricht ist so gut wie in einem Privatkurs in einer Sprachschule, aber während den Gesprächen ausserhalb des Unterrichts, kann der Lehrer dem Studenten noch mehr mit der Sprache helfen und so das Vokabular und die Aussprache verbessern.

Wie genau funktioniert dieser Sprachaufenthalt denn nun? Es ist ganz einfach!

Zuerst muss man entscheiden, welche Sprache man lernen will. Die Möglichkeiten sind hier fast unendlich: Englisch, Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Japanisch, Italienisch, Schwedisch, Französisch, Russisch und andere elf Sprachen sind das ganze Jahr verfügbar! Ist die Sprache entschieden, kann man wählen in welcher Nation (und auch welcher Region) man studieren will. Total gibt es mehr als 30 Destinationen, zwischen welchen man wählen kann.  Bei den Destinationen mangelt es also definitiv nicht an Auswahl!

Mit der „Classic Language Programme“ Option ist es möglich sich zwischen 15, 20 oder 30 Stunden Unterricht pro Woche zu entscheiden. Zusätzlich kann man auch ein „Aktivitäten und Ausflüge“ Packet hinzufügen, wo man verschiedene Ausflüge zusammen mit seinem Lehrer macht (die Ausflüge und Aktivitäten sind Destination-abhängig). Sind Sie sportlich und würden gerne Sport mit Ihrem Lehrer machen? Das ist bei „Im Haus des Lehrers“ auch eine Möglichkeit! Und wenn die Idee 24 Stunden pro Tag, 7 Tage pro Woche, mit einem Lehrer, den Sie nicht kennen zu leben, Ihnen ein bisschen Angst macht, ist es wichtig zu wissen, dass die Lehrer alle sorgfältig ausgewählt sind und nichts dem Zufall überlassen wird. Noch besser: die Studenten haben jetzt die Möglichkeit den Lehrer und seine Familie zu sehen und zu kontaktieren bevor Sie entscheiden, bei wem Sie leben wollen!

Mit dem Lehrer zusammen zu leben (wie auch in einer Gastfamilie zu leben während einem traditionellen Sprachaufenthalt) erlaubt es den Studenten wie Locals zu leben und in die Kultur einzutauchen. Zudem lernt man über die Sprache auch andere Dinge, die man in der Schule nicht immer lernt, wie zum Beispiel Sprichwörter, spezielle Redewendungen, kleine Slangs und so weiter und so fort. Noch ein Vorteil von dem Programm „Im Haus des Lehrers“ ist, dass Sprachfragen und Zweifel immer wenn man sie nicht erwartet kommen. Was dann meistens passiert ist, dass man sagt: „Morgen in der Schule werde ich den Lehrer fragen“ und dann ist es oft bis am nächsten Tag wieder vergessen! Mit einem qualifizierten Lehrer, der immer für uns da ist, ist jeder Moment gut, um Fragen zu stellen und kleine Zweifel für immer verschwinden zu lassen.

Die Option eine Sprache zu lernen und mit einem Lehrer und seiner Familie zusammen zu leben, erlaubt es schnell und effizient zu lernen, auch wenn man nicht lange im Ausland bleiben kann. Wenn Sie sich für unser Programm „Im Haus des Lehrers“ interessieren, dann besuchen Sie doch unsere Webseite: https://prolinguis.ch/de/sprachkurse/privatlehrer/kursorte-daten-preise.htmloder kontaktieren Sie uns unter: https://prolinguis.ch/de/kontakt

 

 

Bester Anbieter von Sprachreisen
Erfahrungsberichte

Bester Anbieter für Sprachreisen

Ein Sprachaufenthalt ist eine grossartige Möglichkeit, eine neue Sprache zu lernen und gleichzeitig ein neues Land ...
Bericht lesen→
Neuigkeiten

Spanisch vs. Portugiesisch

Wer wollte schon immer mal einen Sprachaufenthalt machen um die spanische oder portugiesische Sprache zu ...
Bericht lesen→
Erfahrungsberichte

Mexiko – Im Land der Mayakultur Spanisch lernen

Die Halbinsel Yucatán ist das beliebteste Reiseziel in Mexiko. Mich überrascht das nicht, denn dort ...
Bericht lesen→
Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner