Brighton, die perfekte Stadt für junge Leute

brighton pier

Junge Leute, die gerne Englisch lernen wollen und Orte lieben, an denen viel los ist, sind in Brighton an der richtigen Adresse. Hier lässt sich ein Sprachaufenthalt mit viel Spass verbinden, denn die Stadt an der Südküste Englands ist ein dynamisches Eldorado für all diejenigen, die gerne feiern gehen.

Ein Shoppingparadies

In Brighton hat sich in den letzten Jahren ein junges und alternatives Publikum eingefunden, das dafür gesorgt hat, dass die Stadt zum reinsten Shoppingparadies geworden ist. Zahlreiche individuelle Boutiquen bieten Klamotten jeglicher Stilrichtungen an, vom Gothic Fan bis zum Punk und hin zum Liebhaber der Rockabilly Mode, es wird jeder Geschmack bedient.

Wer kleine, authentische Boutiquen sucht, ist im Viertel der Lanes genau richtig, eine Ansammlung kleiner Gassen, die sich zwischen charmanten und skurrilen alten Gebäuden winden. Die Stadt eignet sich bestens dazu, mit Freunden bummeln zu gehen und anschliessend in einem der vielen Pubs ein Bier zu geniessen.

Die Party-Hauptstadt

Der Badeort ist in den vergangenen Jahren zur beliebten Partyhochburg junger Menschen aus London geworden. Egal ob man nach Pubs, Clubs oder Bars sucht, es wird einem an nichts fehlen! Das ganze Wochenende über nimmt die Jugend die Innenstadt ein und verwandelt diese in die reinste Partymeile.

Im Sommer wird der Strand zum zentralen Treffpunkt, wo man unter freiem Himmel bis zum Sonnenaufgang feiern und Leute kennenlernen kann. Es ist quasi unmöglich, bei einem Sprachaufenthalt in Brighton komplett ohne Feiern wieder nach Hause zu fliegen.

Das Königreich des Entertainments

Wer nicht so auf Partys steht, wird aber noch viele andere Möglichkeiten finden, um sich unterhalten zu lassen. Die vielen Konzerte, die im Brighton Dome, im Concorde 2 oder in der Latest Music Bar angeboten werden, versprechen einen aufregenden Sommer. In der Stadt gibt es auch ein interessantes Aquarium zu besichtigen, das Sea Life Centre, wo man über 1500 verschiedene Meeresbewohner bestaunen kann.

Und dann lohnt es sich natürlich, nach Kursende den berühmten Pier von Brighton zu besuchen. Dort kann man die frische Meeresluft geniessen und gleichzeitig eines der vielen Fahrgeschäfte ausprobieren, die so charakteristisch für diesen Ort sind.

An jeder Ecke wartet etwas Neues

Bei einem Sprachaufenthalt in Brighton kommt man nicht darum herum, neues zu entdecken. Egal ob man neue Freundschaften schliesst oder Erfahrungen macht, die man noch nicht kannte. Die Stimmung in Brighton wird durch die Bank von einem jungen, offenen und alternativen Publikum geprägt. Die Stadt ist eine bunte Mischung aus verschiedenen Szenen, die sich durch Toleranz und Diversität auszeichnen.

Alle paar Meter trifft man auf eine neue Kneipe, den nächsten alternativen Club oder eine Konzerthalle, aus der Musik schallt. Die Menschen sind freundlich und man kommt schnell miteinander ins Gespräch, besonders wenn sich herausstellt, dass man zu Besuch in der Stadt ist. Wer seine Englischkenntnisse verbessern will, kann davon nur profitieren. Denn auf keine andere Art und Weise lernt man Englisch besser als im Gespräch mit einem Muttersprachler.

Image Map